Zeit für Gemütlichkeit

Das alte Jahr ist vorbei, das neue startet stressig. Immerhin wollen die guten Vorsätze umgesetzt werden und das bedeutet meistens: Arbeit. An der Bikinifigur, an der Karriere, an dem guten Abschluss, …Trotzdem ist es immer noch kalt und ungemütlich draußen, so dass ich froh bin, wenn ich nach einem anstrengenden Tag wieder zu Hause bin. Und dann zählt nur eins, sich gemütlich einkuscheln und einen guten Roman lesen. Am besten mit dem Lieblingstee und warmen Socken. Das hieß für mich aber auch erst mal die Wohnung entmüllen, ordnen und neu gestalten. Ein paar Accessoires, die bei keinem gemütlichen Entspannungsabend fehlen dürfen habe ich für euch herausgesucht.

Gemütliche Kissen dürfen auf gar keinen Fall fehlen, damit man sich so richtig einkuscheln kann und damit es nicht unbequem wird beim Lesen. Ich mag gedeckte Farben mit spannenden Details, die aber auf jeden Fall gemütlich sein müssen.

Dazu gehört natürlich eine schöne, warme Decke. Auch hier mag ich gedeckte Naturfarben. Auch wenn man bei Früchtetee aufpassen muss, nicht zu kleckern.

Zum Einkuscheln darf auch ein Bademantel nicht fehlen. Alternativ auch eine gemütliche Jogginghose. Ich bin der Typ: Zur Tür rein, unbequeme Klamotten aus, Kuschelzeug an. Und ich liiiiiebe meinen Bademantel. Außerdem ist es super nach einer heißen Dusche oder einem Entspannungsbad einfach den Bademantel über zu ziehen. Gemütlicher geht es fast gar nicht.

Außerdem natürlich Tee. Ich bin überhaupt keine Kaffeetrinkerin, aber mit gutem Tee könnt ihr mich locken. Bei dem Wetter ganz weit oben: Chai-Tee mit Sahne und Honig. Den besten Chai habe ich in einem kleinen Teehaus in Bremen getrunken. Aber der von Celestial ist auch sehr sehr gut.

Meine neue Lieblingsteekanne! Die süße Kanne mit Tasse erinnert mich immer an Die Schöne und das Biest. Ich mag den Film. Und die Kanne. Da schmeckt der Tee noch viel besser.

Natürlich darf auch Lesestoff nicht fehlen. Seit einiger Zeit bin ich stolze Besitzerin eines E-Book-Readers und möchte den Luxus gar nicht mehr missen. Endlich keine verkrampften Hände mehr vom unbequemen Halten und endlich kann ich auch in jeden Liegeposition bequem lesen. Und meine Bücherregal platzt eh fast, also ist es super, die neuesten Schmöker nur noch digital zu besitzen.

This entry was posted in Allgemein, Wohnen and tagged , , . Bookmark the permalink.

One Response to Zeit für Gemütlichkeit

  1. KATTA says:

    gefällt mir! *daumen hoch*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.